Verhalten im Brandfall

Im Brandfall ist das richtige Verhalten äußerst wichtig. Bereits ein kurzer Zeitraum kann über Leben und Tod entscheiden. Nicht das Feuer selbst ist hierbei die größte Gefahr, sondern der Rauch. Bereits nach drei Minuten kann das Einatmen des Rauches tödlich werden. Im Vorfeld sollten Sie sich, gerade bei fremden Anlagen wie Hotels, Kaufhäuser, Flughäfen und sonstigen öffentlichen Gebäuden immer über mögliche Fluchtwege und vorhandene Feuerlöscher informieren. Beachten Sie auch sämtliche Verbote und Brandschutzrichtlinien, um bereits die Entstehung eines Brandes zu verhindern. Zu Hause ist die Installation von Rauch- und Feuermeldern sehr sinnvoll und lebensrettend. Sollte es dennoch einmal zu einem Brand kommen, gibt es ein paar Regeln zu beachten.

 

Regel 1: Ruhe bewahren!  Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr...

Regel 2: Öffnet internen Link im aktuellen FensterNotruf absetzen! Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr...

Regel 3: informieren des Umfeldes Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr...

Regel 4: Bekämpfen des Feuers Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr...

Regel 5: Flucht Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr... 

Regel 6: Einweisen der Feuerwehr Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr...

Ruhe bewahren!

Geraten Sie nicht in Panik. Beruhigen Sie gegebenenfalls andere Personen.

Notruf absetzen

Alarmieren Sie die Feuerwehr unter 112. Wie Sie einen Notruf richtig absetzen können Sie auf unserer Öffnet internen Link im aktuellen FensterNotruf Seite nachlesen.

Informieren des Umfeldes

Zeichen für einen manuellen Brandmelder

Informieren Sie und retten Sie gegebenenfalls andere Personen aus dem Gefahrenbereich. Bringen Sie sich hierbei jedoch nicht in Lebensgefahr.

Sie können ihr Umfeld auch durch das Auslösen eines Feueralarms informieren. Meist sind die Brandmeldeanlagen direkt mit der Leitstelle der Feuerwehr verbunden.

Bekämpfen des Feuers

Bekämpfen Sie falls möglich den Entstehungsbrand, z.B. durch den Einsatz von Öffnet internen Link im aktuellen FensterFeuerlöscher und Öffnet internen Link im aktuellen FensterLöschdecken. Auch hier gilt: Eigenschutz geht vor!

Flucht

Das Zeichen eines Rettungsweges

Verlassen Sie schnellstmöglich das Gebäude über die gekennzeichneten Rettungswege. Das Zeichen rechts kennzeichnet einen solchen Rettungsweg, aber auch Notausgänge. Folgen Sie diesen. Hierbei gilt jedoch:

  1. Schließen Sie hierbei alle Türen und Fenster. Meiden Sie auf jeden Fall verrauchte Räume und Durchgänge.
  2. Verwenden Sie unter keinen Umständen den Aufzug! Er könnte stecken bleiben und es besteht Erstickungsgefahr.
  3. Bei mehrstöckigen Gebäuden immer nach unten gehen. Halten Sie sich dabei am Geländer fest!

Sollte eine Flucht nicht möglich sein, z.B. durch ein stark verrauchtes Treppenhaus, verbarrikadieren Sie sich in Ihrer Wohnung bzw. Ihrem Zimmer. Verschließen Sie sämtliche Schlitze an Türen mit nassen Handtüchern, Laken und Kleidungsstücken. Machen Sie über das Fenster auf sich aufmerksam.

Einweisen der Feuerwehr

Weisen Sie die Feuerwehr ein. Informieren Sie diese über vermisste Personen und den Brandherd.

Große Kreisstadt Crailsheim

Marktplatz 1
74564 Crailsheim
Telefon: 07951/403-0
Fax: 07951/403-400

Freiwillige Feuerwehr Crailsheim

Feuerwache 1
Gartenstraße 14
D-74564 Crailsheim

Freiwillige Feuerwehr Crailsheim

Feuerwache 2
Im Fliegerhorst 9
D-74564 Crailsheim

Kontakt:

Tel: +49 7951 403 - 3000
Fax: +49 7951 403 - 2000
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail
 
Impressum  -  Datenschutz

Inhaltsverzeichnis Kontakt Druckansicht Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok