Tiefenbach

Bild 1 von 4...

Die Abteilung Tiefenbach ist eine der sechs Stadtteilabteilungen der Gesamtfeuerwehr Crailsheim.

Tiefenbach liegt im Nord-Westen des Stadtgebietes, ca. 4 km vom Zentrum der Stadt entfernt.

Die in der Gesamtstruktur festgelegten Aufgaben, sowie strategische und taktische Aspekte, vor allem die zu erfüllenden Eintreffzeit erbringt die Abteilung Tiefenbach für die Wohnplätze Tiefenbach, Wollmershausen, Rüddern und Weidenhausen.

Die große Mannschaftsstärke der Abteilung Tiefenbach macht es auch möglich, sich verstärkt in die neue Alarm- und Ausrückeordnung einzubringen.
Hohen Stellenwert hat auch der Atemschutz.
Mit insgesamt 24 Atemschutzgeräteträgern sind wir in der Lage, bei größeren Schadensereignissen die Kernstadt dementsprechend zu unterstützen.

Besonders stolz sind wir auch auf unsere Jugendgruppe. Als erste Außenabteilung haben wir im Jahr  2007 mit 12 Jugendlichen die Ausbildung begonnen. Zurzeit sind es 22 Mädchen und Jungen.

Personal und Gliederung

Die Abteilung Tiefenbach besteht aus 2 Zügen und setzt sich aus 46 Feuerwehrmännern zusammen.
Kommandant der Abteilung ist Herbert Wagenländer mit seinem Stellvertreter Martin Stark.

Neben dem Feuerwehrdienst in der Stadteilabteilung Tiefenbach unterstützen die Kameraden den
Gefahrgutzug für Einsätze mit gefährlichen Stoffen.

Im Rahmen der Alarm- und Ausrückeordnung werden bestimme Maschinisten in die Andienung des komplexen Wechselladersystems eingebunden. Zu den unterschiedlichsten Einsätzen werden die Maschinisten separat alarmiert, fahren dann die zentrale „Feuerwache 2“ an und bringen von dort wertvolles und wichtiges Einsatzgerät zur Einsatzstelle.
Gesonderter Ausbildung bedarf auch der Abrollbehälter „Kran“. Auch dieser wird von der Abteilung Tiefenbach mit 4 Kameraden unterstützt.

Die Interessen der Feuerwehrkameraden werden durch die gewählten Ausschussmitglieder Markus Brunner, Michael Ebert, Gerhard Hessenthaler, Andreas Jäger, Jochen Kellermann, Karl-Thomas Schock, Steffen Stümpfig, Christof Traub, Herbert Wagenländer, Timo Walter und Michael von Berg  ausgeübt. Die Belange im Gesamtausschuss werden in der Abteilung Tiefenbach durch seinen Abteilungskommandanten und dessen Stellvertreter eingebracht.

Gerätehaus und Technik

Die Abteilung Tiefenbach hat ihr kleines Feuerwehrhaus im Zentrum von Tiefenbach im Seeweg. Neben einer Fahrzeughalle befindet sich noch ein kleiner Sanitärbereich.

Das Einsatzfahrzeug

Zur Einsatzausstattung zählt ein Löschgruppenfahrzeug LF 8 / 6 sowie ein Schlauchanhänger und ein MTW.

Die Geschichte

Die ursprünglich vor der Verwaltungsreform eigenständige Gemeinde Tiefenbach unterhielt eine Gemeindefeuerwehr, die nach der Verwaltungsreform eine der 6 Stadtteilabteilungen der Gesamtfeuerwehr Crailsheim wurde.

Besonderes

Bild 1 von 2...

Die Kameradschaft wird in Tiefenbach großgeschrieben.
So wird alle drei bis vier Jahre ein großes Sommerfest von der Feuerwehr Tiefenbach veranstaltet.
Dieses beginnt am Freitagabend mit einer musikalischen Veranstaltung. Am Samstagabend folgt dann der Kameradschaftsabend für die Gesamtfeuerwehr Crailsheim.
Besonderes Highlight ist der Bunte Abend am Sonntag.  Es werden Tänze, Sketsche und andere Aufführungen von den Feuerwehrkameraden und dessen Frauen dargeboten.
Nur mit einer so überwältigten Beteiligung kann eines solches Fest veranstaltet werden.

Kontaktdaten der Abt. Tiefenbach

Kommandant: Stellv. Kommandant: Gerätewart:
Herbert Wagenländer Martin Stark Sebastian Schmidt
Tel.: 07951/21154 Tel.: 07951/29209 Tel.:
E-Mail E-Mail  

Große Kreisstadt Crailsheim

Marktplatz 1
74564 Crailsheim
Telefon: 07951/403-0
Fax: 07951/403-400

Freiwillige Feuerwehr Crailsheim

Feuerwache 1
Gartenstraße 14
D-74564 Crailsheim

Freiwillige Feuerwehr Crailsheim

Feuerwache 2
Im Fliegerhorst 9
D-74564 Crailsheim

Kontakt:

Tel: +49 7951 403 - 3000
Fax: +49 7951 403 - 2000
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail
 
Impressum  -  Datenschutz

Inhaltsverzeichnis Kontakt Druckansicht Seitenanfang
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok