Unsere Ausbildungsgruppen

Die wesentliche Aufgabe der Ausbildungsgruppen besteht in der fachlichen Unterstützung der Abteilungen, entsprechend unserem Ausbildungsziel: „Gleicher Ausbildungsstand in der Gesamtfeuerwehr“. Sie vermitteln Basiswissen und weitergehende einsatztaktische Maßnahmen. Darüber hinaus befassen sie sich auch mit Neuerungen, entsprechend den Bedürfnissen und Anforderungen unserer Feuerwehr.

Ausbildungsgruppe „Brand“

Bild 1 von 1...

Unsere Ausbildungsgruppe „Brand“, unter der Leitung von Jörg Kreft, befasst sich derzeit mit Themen wie beispielsweise einsatzoffene Fahrzeugaufstellung, Einsatztaktik, Innenangriff, dezentrale Atemschutzüberwachung, Absuchen von großen Räumen, Retten & Selbstretten oder tragbare Leitern. Des Weiteren wird, unter der Leitung der Kreisausbilder Hannes David und Matthias Straub, die regelmäßige Ausbildung im Brandübungscontainer fachkundig unterstützt.

Ausbildungsgruppe „Technische Hilfeleistung“

Bild 1 von 1...

Neben der klassischen Hilfeleistungsaufgabe „Verkehrsunfall“, forciert die Ausbildungsgruppe „Technische Hilfeleistung“, mit Jürgen Ziegner an der Spitze, zurzeit die Ausbildung an den auf unseren Einsatzfahrzeugen verlasteten Geräten, wie beispielsweise Holmatro, StabFast oder Hebekissen. Eine übersichtliche Geräteablage oder die Schaffung eines Bereitstellungsraums gehören hier ebenfalls dazu. Diese Ausbildungsblöcke werden mit entsprechenden Übungsszenarien, wie „Person unter Pkw“, „Person in Baugrube“, „Person im Wasser“ usw. abgerundet.

Damit unsere Maschinisten den hochwertigen Fuhrpark samt technischem Gerät, welches wir zur Erfüllung unserer Aufgaben zur Verfügung gestellt bekamen, auch beherrschen, bedarf es der regelmäßigen Aus- und Weiterbildung. So wird unter der Verantwortung von Jürgen Ziegner, additiv zum regulären Übungsdienst, ausgebildet, geübt und Neues gelernt. Auf den Tagesordnungen steht neben der Erkundung der örtlichen Verkehrsführungen und den aktuellen Verkehrsverhältnissen, auch das Anfahren verschiedener Objekte sowie die Vorbereitung und Erlangung der Freigabe für den Einsatz. Im Bereich der integrativen Ausbildung werden die Kameraden der Abteilungen Onolzheim, Roßfeld, Tiefenbach und Triensbach mit dem Wechselladersystem vertraut gemacht. Neben dem fahrerischen Können ist besonders das Wissen um die fachliche und taktische Anwendung der Beladung ein wesentlicher Bestandteil dieser Ausbildung.

Ausbildungsgruppe „ABC – Gefahrgut/Umwelt“

Bild 1 von 2...

Unsere Ausbildungsgruppe „ABC – Gefahrgut/Umwelt“, unter der Leitung von Thomas Boger, befasst sich derzeit, neben der fachlichen Unterstützung im allgemeinen Übungsdienst, mit der intensiven Ausbildung junger Kameraden aus der Gesamtfeuerwehr. Diese Maßnahme ist auch dem Altersdurchschnitt unseres Gefahrgutzuges geschuldet. Wesentliche Bestandteile der Ausbildung sind neben der FwDV 500, eine schnelle und umfassende Lageerkundung, das Auffangen, Abdichten und Umpumpen von Flüssigkeiten, der Aufbau eines Dekontaminationsplatzes und nicht zuletzt die Rettung eines in Not geratenen CSA-Trägers.

Eng verbunden mit dieser Ausbildungsgruppe ist die Gruppe „Umwelt/Messen“ mit Antje Belschner als verantwortliche Gruppenführerin. Fachliche Unterstützung erfährt die Gruppe von unserem sehr geschätzten Fachberater und Kameraden Thomas Kottysch. Auf dem Ausbildungsplan stehen beispielsweise die Grundlagen-Ausbildung, die umfangreiche Messtechnik, die Gefahrstoffrecherche oder einsatztaktisches Grundwissen im Mittelpunkt.

Große Kreisstadt Crailsheim

Marktplatz 1
74564 Crailsheim
Telefon: 07951/403-0
Fax: 07951/403-400

Freiwillige Feuerwehr Crailsheim

Feuerwache 1
Gartenstraße 14
D-74564 Crailsheim

Freiwillige Feuerwehr Crailsheim

Feuerwache 2
Im Fliegerhorst 9
D-74564 Crailsheim

Kontakt:

Tel: +49 7951 403 - 3000
Fax: +49 7951 403 - 2000
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail
 
Impressum  -  Datenschutz

Inhaltsverzeichnis Kontakt Druckansicht Seitenanfang